Aeroeskoebing Hafen

Aeroeskoebing hafen, Ærøskøbing, dänische Südsee Dänemark

Der Hafen von Ærøskøbing liegt in der Mitte von Ærøs Nordküste. Genießen Sie den schönen Törn durch den Svendborg Sund und die dänische Südsee. Hier bietet sich ein Blick auf die abwechslungsreiche Landschaft in einem der beliebtesten Segelgebiete Dänemarks. Der Hafen liegt zentral, beinahe mitten in der Stadt, und hat alle erdenklichen Einrichtungen – mehr Informationen hier.

Ærøskøbing Hafen liegt gut beschützt hinter Drejø und Urehoved und ist allen Wettern gewachsen. Ursprünglich war dies ein Naturhafen, der der Seefahrt und dem Handel diente, und ist heute ein wahrer Märchenort, der wirklich einen Besuch wert ist. Die Stadt ist die kleinste Handelsstadt Dänemarks und besitzt schmale Gassen, wohlerhaltene Häuser, Kopfsteinpflaster, schiefe, fantasievoll geschmückte Türen, Geschäfte und eine lebendige Künstlerszene.

Das Kochhaus von 1810 an der Hafenmole diente in alten Tagen als Kochstelle für die Seemänner im Hafen, da offenes Feuer an Bord der Holzschiffe verboten war. 1859 wurde ein „Feuerloch“ hinzugefügt, das den Fahrzeugen den Weg nach Ærøskøbing Hafen wies. Um 1860 hatte das Kochhaus als Zubereitungsort für Seemannskost ausgedient. Seit 2001 können nun Gastsegler das renovierte Kochhaus benutzen, und haben damit die Möglichkeit, drinnen zu sein und im Trockenen ihr Abendessen zuzubereiten.

Hafengebühren

  0 -  9 m130 DKK
  9 - 12 m150 DKK
12 - 15 m170 DKK
15 - 220 DKK

Wochenkarte, Rabat und
übrige Preise – hier

Hafenmeister

Christian Ørndrup

Aeroeskoebing Hafen

Havnen
DK-5970 Aereoskoebing
Tel +45 63 52 63 65

Hier an den Hafenmeiser schriben