Spodsbjerg Hafen

Spodsbjerg Hafen auf Langeland

Spodsbjerg Yachthafen liegt an der Ostküste von Langeland, wo Dänemark am schönsten ist. Der Hafen besteht aus einem Fährhafen, einem Yachthafen und einem Fischereihafen. Die alte Fischerstadt bekam ihren Hafen in 1937 und war damals der Heimathafen von 25 Schiffen. Auch heute noch wird in Skodsbjerg Fisch an Land gebracht und der Fischereihafen an sich ist schon einen Besuch wert.
Der Hafen hat alle erdenklichen Einrichtungen und im Jahr 2019 einen brandneuen und schönen Spielplatz.

Position
55°07,5'N / 12°02,6'E

Hafenübersicht und Navigation hier
Anmerkung: Die Webseite ist nur auf Dänisch – benutzen Sie google translate

Maximale Schiffsgröße:
Länge: 30 m
Tiefgang: 3 m

Trolling

Der Hafen ist nicht nur unter Segelenthusiasten ein beliebtes Ziel, auch Angler besuchen den Hafen, da er mitten in einem der besten Angelgebiete Dänemarks liegt. Warum also nicht unterwegs eine Leine in's Wasser werfen - es sollte eine gute Chance bestehen, dass eine Meerforelle anbeißt.

Hafengebühren

  0 -  29 fod130 DKK
29 - 39 fod155 DKK
40 - 49 fod180 DKK
50 - 65 fod215 DKK

Preise pro Tag bei maximal 8 Personen.
Schulschiffe 445 SEK (über 8 Personen).

Siehe Zuschläge hier

Hafenmeister

Jens Pedersen

Spodsbjerg Turistbaadehavn

Spodsbjergvej 234, Spodsbjerg
DK-5900 Rudkoebing
Tel +45 40 41 30 26


Hier an den Hafenmeiser schriben