Hou Yachthafen

Der Yachthafen von Hou ist der wahrscheinlich bestplazierte Hafen Ostjütlands.

Der hafen liegt sozusagen genau auf der Strecke, unabhängig davon, ob man sich auf der nord-südlichen Route bewegt oder ob man gen Osten nach Tunø, Samsø oder Sjælland segelt. Der Hafen war einst in einem Fischerdorf gelegen, welches sich heute zu einem charmanten Touristenort entwickelt hat, mit schönen Geschäften, einem Krug und Restaurants. Im Hafencafé wird wöchentlich Live-Musik gespielt.

Position
55°54,6'N / 10°15,3'E

Hafenübersicht und Navigation hier

Maximale Schiffsgröße:
Länge 15 m
Breite 4 m
Tiefgang 2 m

Der Supermarkt liegt nah beim Hafen, was es einfach macht, Proviant aufzufüllen. Eine neue Tankanlage für Diesel und Benzin ist auch gerade eingeweiht worden. Zusätzlich stehen Ihnen hier schöne Einrichtungen zur Verfügung, wie unsere neue Seglerstube, moderne Toiletten und Bäder, kostenfreies Internet und mehrere Grillplätze.

Die Wander- und Radwege in der Gegend sind hervorragend, besonders an der Küste entlang, sowie zu den Burgruinen von Bjørnkjær. Angeln Sie gerne, dann bietet sich die Außenmole zum Angeln von Hering und Hornhecht an. Badestrände finden Sie zu beiden Seiten des Hafens, wo auch ein Spielplatz für Kinder liegt.

Vom Hafengelände aus fahren Busse nach Århus und Odder, sowie Fähren nach Tunø und Samsø.

Hafengebühren

  0 - 10 m150 DKK
10 - 12 m175 DKK
12 - 14 m200 DKK
15 - 16 m250 DKK

Wasser ist im Preis inbegriffen.
Bitte zahlen Sie für Strom

Hafenmeister

Anders Roed

Hou Lystbådehavn

Strandgade 13 A
DK - 8300 Odder
Tel +45 21 65 09 88

Hier an den Hafenmeiser schriben