Gilleleje Hafen

Gilleleje Hafen - der größte Fischereihafen Seelands

Im Hafen von Gilleleje ist das maritime Ambiente intensiv. Wenige Orte haben eine ähnlich intensive maritime Atmosphäre. Der Hafen ist eigenartiger Anblick, voll mit Kuttern, Garn und Schiffen auf Hellingen. Die alten Lagerhäuser sind umgebaut und dienen heute als Restaurants und Läden und mit dem Stadtkern nah bei, gibt es unendliche Shoppingmöglichkeiten.

Havnekort

Position
56°07,7'N / 12°18,7'E

Se havneplan og besejling her

Største skibe:
Længde 40 m
Bredde 9 m
Dybgang 3,7 m

Der Hafen ist aufgeteilt, damit der Yachthafen seinen eigenen Hafenabschnitt hat und in Ruhe und Frieden vom immer belebten Fischereihafen liegt. Nach dem Sturm Bodil in 2013 ist der Hafen für viele Millionen Kronen renoviert worden und hat nun nagelneue Stege, Strom- und Wasserversorgung. Auch ein neues Sanitätsgebäude erwartet Sie nun. In der Sommersaison wird Teil des Fischereihafens als Yachthafen genutzt, damit Sie die Möglichkeit haben, ganz nah an Restaurants u.a. zu liegen. 

Und Teile des Fischereihafens dienen in der Sommersaison als Yachtliegeplatz, damit Gäste die Möglichkeit haben, nah an den Restaurants zu liegen. Gilleleje Hafen hat alle modernen Einrichtungen mit Platz für 220 Yachten. Die Markttage sind eine große Attraktion den Sommer hindurch an Donnerstagen und Samstagen. Besuchen Sie auf das Leuchtturmmuseum in Nakkehoved, Gilleleje Museum, mit u.a. den Schiffshallen und dem Isefjordboot Vilhelm, welches heute im Kanal von Gilleleje Hafen vertäut liegt.

Hafengebühren

Die Liegegebühr wird nach Breite des
Bootes in Metern berechnet.

    0 - 2,45 150 DKK
2,46 - 3,45 180 DKK
3,46 - 4,45 200 DKK
4,46 -300 DKK

Hafenmeister

Gilleleje Havn

Havnen 5
DK-3250 Gilleleje
Tel +45 48 30 16 63