Das Ende der Welt

Das Ende der Welt in Sonderburg

Das Ende der Welt ist der ungewöhnliche Name des kleinen kommunalen Hafens, der nur 2 km vom Hafen von Sonderburg entfernt liegt. Der Yachthafen befindet sich zwischen der Brücke von Christian der X und der Als Sund Brücke. Das Ende der Welt liegt in einer ruhigen Umgebung in der Nähe von Wald und Natur. Es gibt jedoch viel zu sehen, da tagsüber viele Schiffe durch den Sund segeln und sich am Ende der Welt mehrere Segelverbände entlang des Hafens befinden.

Hier befinden sich die am meisten benötigten Annehmlichkeiten, Toilette und Bad sowie Grillplätze am Hafen. Gleichzeitig liegen die Erlebnisse und Einkaufsmöglichkeiten in Sonderburg, nur 2 km von dem Ende der Welt entfernt. Fahrräder können zum Einkaufen in der Stadt ausgeliehen werden. Der nächste Supermarkt ist weniger als 2 km vom Yachthafen entfernt. In der gleichen Entfernung befindet sich die Fußgängerzone mit einer Vielzahl von Einkaufsmöglichkeiten, einer Bäckerei und vielem mehr. Wenn Sie Segel- und Bootsausrüstung kaufen wollen, gibt es mehrere Möglichkeiten in der Nähe des Hafens. Ap Arte Sailware, die zB Segelsportausrüstung und Ausrüstung verkauft - BRAG, die Seesport- und Angelausrüstung verkauft, und Marine Storage, die alles in Bootsausrüstung verkauft.

Hafengebühren

  0 -   8 m120 DKK
  8 - 12 m170 DKK
12 - 20 m200 DKK

Der angegeben Preis gilt bei Bezahlung am Automaten.
Bei Bezahlung am Kai fällt eine Gebühr von 5 DKK an.

Hafenmeister

Torben Østerby

Verdens Ende

Soenderborg Havn
DK-6400 Soenderborg
Tel +45 74 42 27 65

Hier an den Hafenmeiser schriben