Arnager Hafen

Arnager Hafen

Arnager Hafen ist der Inselhafen mit der längsten Holzbrücke Nordeuropas als Verbindung zum Land und der einzige Hafen an der Inselsüdküste, der von Kielbooten angefahren werden kann. Im Hafen sind Gäste willkommen; bei gutem Wetter können Gäste auch gut an der Innenseite des Brückenkopfes anlegen.

Im kleinen Fischerdorf gibt es immer noch aktives Fischereigewerbe und eine aktive Heringsräucherei mit Restaurant.

Position

55°03,1'N / 14°46,8'E
Hafenübersicht und Navigation hier

Anmerkung: Die Webseite ist nur auf Dänisch – benutzen Sie google translate

Auch für Geologie-Interessierte ist das Gebiet sehr interessant: So wurden hierversteinerte Fußabdrücke von Dinosauriern gefunden, und es gibt Reste des Abbaubetriebs, in dem Phosphorit gewonnen wurde. Es gibt hier Reste der Phosphoritverschiffungsanlagen und des alten Hafens.

Der Hafen liegt gut geschützt hinter dem Riff Arnager Rev, über dem nur wenig Wasser steht; das Riff reicht weit nach Südosten hinaus und ist sehr attraktiv für Taucher. Die Seekarte weist die sichere Anfahrt zum Hafen aus.

Arnager Havn

Fosforitvej 6 
DK-3700 Rønne 

Tel +45 56 97 60 54