Aaroesund Yachthafen

Aaroesund Marina und Fisherreihafen, die Perle am Kleinen Belt

An der Mündung des Haderslev Fjord liegt der Aarøsund Marina und Fischereihafen. Anlegen kann man im kommerziellen Hafen, sowie im Yachthafen. Der Hafen ist bekannt als die Perle am Kleinen Belt, vielleicht aufgrund der schönen Aussicht auf die Insel Ærø, den Kleinen Belt und den Haderslev Fjord. Früher gab es hier eine Fähre nach Assen und der Hafen war ein vielbesuchter Knotenpunkt, sowie ein wichtiger Abschnitt der Postrute gen Süden. Heute legt hier die Fähre ab, die Aarø mit dem Festland verbindet. Das Hafengebäude “Die Perle” enthält das Hafenbüro und die Segelstube, eine kleine Außenküche, sowie Toiletten- und Badeeinrichtung.

Auf dem Hafengelände liegt das gemütliche Restaurant Fiskehuset, umgeben von schönem, maritimem Ambiente. Es gibt auch einen Hafengrill/Eisladen und Café, wo man den allernötigsten Proviant besorgen und frisches Brot für den nächsten Tag bestellen kann. Aarøsund Badehotel ist zur Zeit geschlossen, aber die schönen Gebäude tragen weiterhin zur pittoresken Atmosphäre des Hafens bei.

Der Hafen hat eine gute Bootsrampe für kleinere Fischerboote, sowie eine Slipanlage und eine Werft.

Hafengebühren

  0 -   8 m145 DKK
  8 - 10 m155 DKK
10 - 12 m175 DKK
12 - 14 m195 DKK
14 - 20 m285 DKK
Über 20 m385 DKK

Wenn Sie eine Woche im voraus bezahlen, bekommen Sie zwei Tage davon kostenlos.

Wasser und Strom sind im Hafengeld enthalten.

Aaroesund Yachthafen

Aaroesund Havn 28
DK-6100 Haderslev
Tel +45 74 58 48 63

Hafenmeister
Lars Kallesen
Hier an den Hafenmeister schreiben

Wohnmobile

Wohnmobile sind willkommen im Aaroesund Hafen. 
Ûbernachtungspreis: 145 DKK